Fragen und Antworten

  • Welche Krankheiten lassen sich gut mit TCM behandeln und heilen?
    Die meisten Krankheiten, die durch funktionelle Störungen verursacht sind, lassen sich gut behandeln.
    Hier finden Sie eine Liste der Indikationen für TCM. 
  • Welche weiteren Vorteile hat die TCM noch?
    Die chinesische Medizin versucht, nicht nur die Krankheiten zu heilen, sondern auch die Krankheitsursachen zu behandeln. TCM legt grossen Wert auf die präventive Behandlung, mit dem Ziel, Ihre Gesundheit zu erhalten. Hier ist ein frühzeitiger Besuch wichtig.
    Ein weiterer Vorteil der TCM ist, dass es kaum Nebenwirkungen gibt. 
  • Welche TCM-Methode wird eingesetzt?
    Der TCM-Therapeut wählt die optimale Methode oder eine Kombination von Methoden (z.B. Akupunktur plus Kräutertherapie, oder Akupunktur plus Moxa etc.) für die Behandlung. 
  • Welche Krankheiten lassen sich gut mit Liebscher & Bracht behandeln?
    Viele Beschwerden und Leiden, die durch funktionelle Störungen verursacht sind. 
  • Übernimmt die Krankenversicherung die Kosten?
    Ja, entscheidend ist jedoch wie Sie bei ihrer Krankenkasse versichert sind (Zusatzversicherung). Auch ist die Höhe der Rückerstattung von Kasse zu Kasse unterschiedlich. Fragen Sie direkt bei Ihrer Kasse nach! 
  • Wie bekomme ich einen Termin?
    Während der Praxisöffnungszeiten bin ich unter der Telefon Nr. 044 860 16 06 zu erreichen. Schaltet sich währenddessen das Telefonband ein, sprechen Sie bitte darauf. Ich bin dann gerade in einer Behandlung und möchte meine Konzentration auf den Patienten nicht unterbrechen. Garantiert rufe ich innerhalb kurzer Zeit zurück. Termine können Sie auch direkt hier einschreiben. 
  • Wie lange dauert eine Sitzung / Behandlung?
    Eine Sitzung mit Akupunktur dauert mit Liegezeit ca. 40-70 Minuten
    Eine Shiatsu-Behandlung dauert ca. 60 Minuten. 
  • Wie lange dauert die ganze Behandlung insgesamt?
    Die Dauer einer Behandlung kann sich je nach Problem, über Wochen bis Monate hinziehen.
    Entscheidend ist auch die Zeit, wie lange die Krankheit, bzw. die Beschwerden schon andauern.